Direkt zum Inhalt
Zum Ende des Inhalts
Zur Service-Navigation
Zur Suche
Zur Hauptnavigation
Zur Anmeldung/Registrierung

Homepage > Aktivitäten > Ökologie > Umwelt > Der Wasserkreislauf

Der Wasserkreislauf in der Natur

Autor/inn/en:
Publikation: 1.10.2000
Lernstufe: 3
Übersicht: Modul mit drei Unterrichtseinheiten (insgesamt sechs Unterrichtsstunden). Ausgehend vom Wasserkreislauf in der Natur lässt sich Einiges untersu­chen: die verschiedenen Zustände und Zustandsänderungen des Was­sers; das Eindringen des Wassers in den Boden sowie der Nutzen von Wasser, insbesondere für Mensch und Umwelt.
Angestrebte Kenntnisse: Zustände und Zustandsänderungen des Wassers; Mischungen und Lösun­gen; Kreislauf und Umwandlung des Wassers in der Natur; Wasserqualität
Herkunft: La main à la pâte, Paris
Bewertung:
(noch keine Bewertung)

Unterrichtseinheiten des Moduls:

Woher kommt das Wasser?
  • Schmelzen von Eiswürfeln: Es wird der Temperaturver­lauf beim Schmel­zen des Eises gemessen. Dabei werden die Faktoren aus­gemacht, die zu guten Messergebnissen führen: Stelle, an der das Thermometer ins Schmelzwasser gesteckt wird, Anzahl der Eis­würfel, ...
  • Bildung von Nebel und Regen durch Kondensation: Es werden die Was­sertropfen beobachtet, die sich auf einer kalten Platte über ei­nem mit kochendem Wasser gefüllten Behälter bil­den.
Was passiert mit dem Wasser, das vom Himmel fällt?
  • Die Schüler denken sich Versuche aus, die zeigen, wie das Wasser in den Boden eindringt.
Wozu dient das Wasser?
  • Wasser ist nötig, damit Pflanzen wachsen: Untersuchung der Keimung von Samen, Variation der verschiedenen Parameter.
  • Das Wasser und die Menschen: Der Wasserverbrauch im Haushalt. Wie kann man ungeklärtes natürliches Wasser filtern?

Dieses Modul wurde von der École des Mines in Nantes und Grundschullehrern ausgearbeitet.

Letzte Aktualisierung: 1.4.2015

Allgemeine Informationen E-Mail Alphabetischer Index Sitemap Häufig gestellte Fragen La main à la pâte
Was sind eigentlich Sonnentaler?

Anmeldung

Passwort vergessen?

Registrieren