Direkt zum Inhalt
Zum Ende des Inhalts
Zur Service-Navigation
Zur Suche
Zur Hauptnavigation
Zur Anmeldung/Registrierung

Homepage > Aktivitäten > Humanbiologie > Gesundheit, Vorbeugung > Leben mit der Sonne > Sonne und Gesundheit > Sind die Risiken für alle gleich?

Unterrichtsstunde 2: Sind die Risiken für alle gleich?

Autor/inn/en:
Publikation: 15.4.2005
Lernstufe: 3
Ziele: Entdecken, dass die Auswirkungen der Sonne nicht für alle gleich sind.
Dauer: 1 Stunde 30 Minuten
Material: Bunte Zeitschriften, die Personen verschiedener Hautfarben zeigen (fakultativ)
Herkunft: Sécurité Solaire/La main à la pâte, Paris

Klassengespräch

Der Lehrer fragt die Schüler: "Bekommt ihr leicht einen Sonnenbrand?" Ausge­hend von ihren Antworten und Erfahrungen wird allmählich der Zusammenhang zwischen den Gefahren der Sonnenstrahlen für die Haut, der Fähigkeit braun zu werden und der Hautfarbe hergestellt. Der Lehrer fordert die Schüler auf, ihre Hautfarben zu vergleichen. Dabei sollte man sich nur auf eine einzige Kör­perregion konzentrieren. Die Innenseite des Arms bietet sich an, da dort nur die Hautfarbe verschieden ist. Im Gesicht ist das anders: Nase, Augen, Mund können sehr unterschiedliche Formen haben. Der Arm löst auch kein besonde­res Schamgefühl aus. Auf der Grundlage dieser Vergleiche definiert die Klasse einige wichtige Hauttypen: sehr helle Haut (oder "Haut der Rothaarigen"), helle Haut, hellbraune Haut, dunkelbraune Haut. Der Lehrer zeichnet eine Tabelle, in deren Spaltenüberschriften jeweils ein Hauttyp steht.

Beobachtung und Zeichnung (in Zweiergruppen)

Jeder Schüler betrachtet und zeichnet das Gesicht seines Nachbarn; dabei ach­tet er besonders auf die Hautfarbe und versucht, sie mit Farbstiften so gut wie möglich wiederzugeben. Unter die Zeichnung wird der Vorname des Kindes geschrieben. Jedes Kind identifiziert den Hauttyp, der ihm entspricht und klebt sein Bild in die entsprechende Tabellenspalte.

Poster: die verschiedenen Hauttypen

Abb. 1: Poster mit den verschiedenen Hauttypen

Erstellung eines gemeinsamen Posters

Der Lehrer fragt die Schüler der einzelnen Hauttypen noch einmal, wie schnell sie einen Sonnenbrand bekommen, und hilft der Klasse, einen Zusammenhang zwischen der Sonnenbrandanfälligkeit und dem Hauttyp herzustellen. Im Rah­men dieser Aktivität kann von der Klasse ein Poster erstellt werden. Dieses Poster stellt die verschiedenen Hauttypen (durch die Zeichnungen der Schüler illustriert) und ihre Empfindlichkeit dar. Wenn bestimmte Hauttypen in der Klas­se fehlen, können entsprechende Abbildungen aus Zeitschriften ausgeschnit­ten werden.

Abbildung eines sehr hellhäutigen
	  Menschen Abbildung eines hellhäutigen
	  Menschen Abbildung eines Menschen mit
	  hellbrauner Hautfarbe Abbildung eines Menschen mit
	  dunker Hautfarbe
Sehr helle Haut:
verbrennt sehr leicht
Helle Haut:
verbrennt leicht
Hellbraune Haut:
verbrennt nicht leicht
Dunkelbraune Haut:
verbrennt kaum

Abb. 2: Merkmale der verschiedenen Hauttypen

Man kann die Kinder dazu anregen, den Zusammenhang zwischen der Haut­far­be und der geografisch-ethnischen Herkunft eines jeden herzustellen (indem man eventuell mehrere Generationen zurückgeht). Die dunkelste Haut haben die Bewohner der sonnigsten Länder. Diese Feststellung ist natürlich aufgrund der großen Völkerwanderungen in der Geschichte zu nuancieren. Die Untersu­chung dieses Phänomens ist Gegenstand der folgenden Unterrichtsstunde.

[Anmerkung: Es gibt natürlich noch feinere Abstufungen des Hauttyps. Sie fin­den eine Darstellung der häufigsten Hauttypen auf der Webseite des Bundes­amtes für Strahlen­schutz.]

Protokoll

Die Schüler tragen die gemeinsam erarbeitete Klassifizierung in Form einer Ta­belle in ihr Versuchsheft ein. Sie illustrieren jeden Hauttyp, indem sie Fotos aus Zeitschriften ausschneiden und ihren Vornamen in die Spalte eintragen, die ihrem Hauttyp entspricht.

Schlussfolgerung

Aufgrund unserer Hautfarbe, die mit unserer Herkunft zusammenhängt, sind wir mehr oder weniger sonnenempfindlich: Je heller unsere Haut ist, desto größer ist das Risiko, einen Sonnenbrand zu bekommen.

Letzte Aktualisierung: 8.7.2018

Allgemeine Informationen Alphabetischer Index Sitemap Häufig gestellte Fragen La main à la pâte

Anmeldung

Passwort vergessen?

Registrieren