Direkt zum Inhalt
Zum Ende des Inhalts
Zur Service-Navigation
Zur Suche
Zur Hauptnavigation
Zur Anmeldung/Registrierung

Homepage > Aktivitäten > Informatik > Programmieren > 1, 2, 3 ... > Klasse 1 bis 3 > 2: Mit einem Roboter spielen

Unterrichtseinheit 2: Mit einem Roboter spielen

Autor/inn/en:
Publikation: 15.9.2016
Lernstufe: 2
Herkunft: La main à la pâte, Paris

Anmerkungen zur Robotik in der Grundschule

Das Arbeiten mit einem reellen Gegenstand wirkt oft motivierend. Es kann für die Schüler reizvoll sein, mit einem einfachen Roboter zu arbeiten und dabei Grundlagen der Informatik (Algorithmus, Maschine, Programm) und Bauteile der Robotik (Sensoren, einfache und interaktive Aktoren) kennenzulernen. Das pädagogische Ziel ist auch hier wieder, kognitive und sprachliche Fähigkeiten zu entwickeln. Leider sind die Anschaffungskosten für einen Klassensatz Robo­ter zurzeit noch relativ hoch.

Es gibt zahlreiche Roboter für pädagogische Zwecke, aber nur wenige sind für den Einsatz in Schulen geeignet. Ein Schulroboter sollte nicht zu teuer, robust genug und nicht zu schwer zu bedienen sein (nicht zu viele Funktionalitäten haben). Wir haben uns für den Roboter Thymio 2 entschieden und die Unter­richtseinheit entsprechend aufgebaut. Natürlich kann man auch andere Robo­ter verwenden (einfachere wie der Bienenroboter Bee-Bot oder kompliziertere [und viel teurere] wie Nao). Wer einen anderen Roboter als Thymio einsetzt, wird diese Unterrichtseinheit entsprechend anpassen.

Nützliche Links rund um den Roboter Thymio

Letzte Aktualisierung: 25.6.2018

Allgemeine Informationen Alphabetischer Index Sitemap Häufig gestellte Fragen La main à la pâte

Anmeldung

Passwort vergessen?

Registrieren