Direkt zum Inhalt
Zum Ende des Inhalts
Zur Service-Navigation
Zur Suche
Zur Hauptnavigation
Zur Anmeldung/Registrierung

Homepage > Aktivitäten > Informatik > Programmieren > 1, 2, 3 ... > Klasse 1 bis 3 > 4: Das große Abenteuer (Scratch Junior)

Unterrichtseinheit 4: Das große Abenteuer – mit Scratch Junior auf einem Tabletcomputer

Autor/inn/en:
Publikation: 14.9.2016
Lernstufe: 2
Herkunft: La main à la pâte, Paris

In dieser Unterrichtseinheit wird Malaikas Abenteuer in Form eines einfachen Zeichentrickvideos nacherzählt.

Mit Scratch Junior programmieren lernen

Es gibt zahlreiche Lernwerkzeuge für das Programmieren, aber nur wenige eig­nen sich für Erst- bis Drittklässler, die noch nicht bzw. noch nicht so gut lesen können. Damit man diese Unterrichtsstunde schon mit Erstklässlern durchfüh­ren kann, haben wir uns entschieden, sie auf Grundlage der Software Scratch Junior zu entwickeln. In Scratch Junior sind alle Programmierelemente durch Bilder dargestellt. Es gibt keinen Text, lediglich Zahlen.

Scratch Junior hat noch weitere Vorteile: Man kann die Software umsonst he­runterladen, sie ist sehr einfach zu benutzen und sehr umfangreich. Außerdem können Schüler, die gelernt haben mit Scratch Junior umzugehen, später ganz leicht auf Scratch umsteigen (siehe nächste Unterrichtseinheit).

Was tun, wenn die Schule keine Tabletcomputer, sondern nur Computer besitzt?

Scratch Junior gibt es nur für Tabletcomputer. Man kann die Software auf der eng­lischsprachigen Homepage von Scratch Junior herunterladen. Mit Scratch Junior müssen die Schüler weder mit Maus noch Tastatur herumhantieren, und sie müssen auch nicht wissen, wie man sich in einem Verzeichnisbaum zu­rechtfindet. Um mit Erst- bis Drittklässlern zu programmieren, sind Tabletcom­puter ideal. Für Viert- bis Sechstklässler ist dagegen der Computer geeigneter.

Wenn die Schule keine Tabletcomputer, sondern nur Computer besitzt, können Dritt­klässler trotzdem das Programmieren lernen. Dazu wurde eine Variante dieser Unterrichtseinheit entwickelt, in der die Software Scratch eingesetzt wird.

Das Projekt unbedingt vorher selber durchführen

Es ist ganz wichtig, dass sich der Lehrer vor der ersten Unterrichtsstunde min­destens eine Stunde Zeit nimmt, um sich mit Scratch Junior vertraut zu ma­chen. Er sollte die gesamte Unterrichtseinheit einmal selbst durchgeführt ha­ben (es ist sehr einfach und macht Spaß!). Ansonsten kann es passieren, dass er den Schülern die nötige Hilfe nicht wird bieten können.

Letzte Aktualisierung: 16.12.2016

Allgemeine Informationen E-Mail Alphabetischer Index Sitemap Häufig gestellte Fragen La main à la pâte
Was sind eigentlich Sonnentaler?

Anmeldung

Passwort vergessen?

Registrieren