Direkt zum Inhalt
Zum Ende des Inhalts
Zur Service-Navigation
Zur Suche
Zur Hauptnavigation
Zur Anmeldung/Registrierung

Homepage > Dokumentation > Naturwissenschaften > Biologie > Grundlagen > Pflanzenbiologie > Einen Blumenstrauß haltbar machen

Einen Blumenstrauß haltbar machen

Autor:
Publikation: 1.4.1998
Herkunft: La main à la pâte, Paris
Foto: Ein Strauß Rosen

Wenn man dem Blumenwasser eine bakterizide Substanz hinzufügt – wie zum Beispiel Javel­wasser oder Frischhaltepulver für Schnitt­blu­men –, hält sich ein Blumenstrauß länger. Das Gefäßsystem der Blütenpflanzen ermöglicht den für das Leben der Pflanzen notwendigen Wassertransport von den Wurzeln zu den oberirdischen Pflanzenteilen. Schnitt­blumen halten sich einige Tage im Wasser und ver­welken dann, weil die Leitbündel infolge einer durch das Schneiden verursachten Infektion verstopft werden. Javelwasser oder Frischhaltepulver sollen die Bakterien ab­töten und damit eine Infektion verhindern.

Letzte Aktualisierung: 16.3.2015

Allgemeine Informationen E-Mail Alphabetischer Index Sitemap Häufig gestellte Fragen La main à la pâte
Was sind eigentlich Sonnentaler?

Anmeldung

Passwort vergessen?

Registrieren