Direkt zum Inhalt
Zum Ende des Inhalts
Zur Service-Navigation
Zur Suche
Zur Hauptnavigation
Zur Anmeldung/Registrierung

Homepage > Dokumentation > Naturwissenschaften > Astronomie

Astronomie

Publikation: 5.2.2008
Grundlagen
- Der Wechsel von Tag und Nacht
- Der Einfluss der Schwerkraft auf die Erdbewegung
- Schwerkraft – was ist das?
- Die Sonnenuhr
- Die scheinbare Bewegung der Sterne
- Die Zeitzonen
- Die Himmelsrichtungen
Weitere Informationen
- Finsternisse
- Vorgefasste Meinungen, verbreitete Ansichten
- Das Sonnensystem
- Die Gezeiten (Tiden)
- Die Bahnen sind stets elliptisch
- Entfernungseinheiten in der Astronomie

Die Astronomie ist die älteste aller Naturwissenschaften. Die Menschen haben zu allen Zeiten ihren Blick gen Himmel gerichtet und zu verstehen versucht, was sich da oben vor ihren Augen abspielt. Sie haben sich vor allem auch aus ganz praktischen Gründen mit den Vorgängen am Himmel beschäftigt, nämlich zur besseren Orientierung in Zeit und Raum: Der Jahreszeitenzyklus ist grundlegend wichtig für die Landwirtschaft, die Navigation beruhte lange Zeit auf der scheinbaren Bewegung der Himmelskörper; die historische Zeitbestimmung brauchte immer genauere Kalender, also mussten auch die astronomischen Kenntnisse vertieft werden. Die heutige Forschung ist noch lange nicht am Ende. Neue Disziplinen wie Astrophysik und Kosmologie erweitern ständig unser Wissen.

Letzte Aktualisierung: 28.6.2013

Allgemeine Informationen E-Mail Alphabetischer Index Sitemap Häufig gestellte Fragen La main à la pâte
Was sind eigentlich Sonnentaler?

Anmeldung

Passwort vergessen?

Registrieren